Projekt Bad

Ein sehr anspruchsvolles Projekt, bei dem es vor allem auf Genauigkeit ankam. Als erstes wurde das alte Bad inkl. Ständerwände, Decke und Fußboden abgerissen. Wasserleitung und Heizungsrohre mussten ebenfalls entfernt werden. Für die geplante Fußbodenheizung mussten die Deckenbalken drei Zentimeter abgetragen werden. Dazu wurden Stahlträger eingebaut und mit den Deckenbalken verschraubt. Nachdem Abfluss-, Heizungs-, Wasserleitungsrohre und Stromkabel verlegt waren, wurden Fußboden und Ständerwände montiert und mit Putzträgerelementen beplankt. Auf diese Beplankung wurden die Granitelemente geklebt. Um die Elemente bündig in die Wand einzuarbeiten, erfolgte eine zweite Beplankung und eine ca. 1,0 cm dicke Putzschicht. Die Spiegel wurden exakt den Granitelementen angepasst und ebenfalls bündig eingebaut. Der runde Spiegel stellt einen Sonnenuntergang dar und ist deshalb mit LEDs hinterleuchtet.

In den Schornstein wurden zwei Spots eingebaut. Die Decke wurde als Lackspanndecke, in die ein Strahler mit reflektierendem Kristallobjekt eingebaut wurde, ausgeführt. Die vorhandene Tür wurde auf der Innenseite neu lackiert und erhielt einen eigens für dieses Bad angefertigten Türgriff. Sämtliche Arbeiten wurden von uns ausgeführt.

Zum vergrößern auf Bilder klicken.